Stressymptome


Stressymptome

Stressymptome hat heute fast jeder und wir halten das inzwischen für einen völligen Normalzustand. Ist es aber nicht.

Als einfaches Beispiel, woran wir eindeutig sehen können, das Dauerstress alles andere als ein Normalzustand ist, sehen wir an der Tätigkeit unseres Gehirns.

Unsere gesamte Gehirntätigkeit ist völlig anders als die eines jeden Tieres auf diesem Planeten. Jetzt sollte man meinen, dass das doch etwas positives ist, denn wir glauben immer noch, die am weiten fortgeschrittene Spezies auf diesem Planeten zu sein.

Wenn da nicht….

Ja wenn da nicht die EEG Messungen von Tieren wären, die unser Gehirntätigkeitsmuster im EEG bekommen, wenn sie in Überlebensangst geraten! Die Aussage müssen wir uns genauer ansehen!

Am besten noch einmal lesen!

Daraus folgt der Umkehrschluss:

Wir haben ein permanentes Gehirnwellenmuster, das im Dauernotstand agiert!!!

Und wir wundern uns über die Stressymptome die unser Körper, unser Verhalten, geistig und emotional auftauchen.

Wie sollen wir fähig sein, uns weiterzuentwickeln, wenn ein permanenter Überlebenskampf im Gehirn tobt? Das ist vergleichbar mit einem Ferrari im Kopf, den wir aber nur wie ein Dreirad benutzen.

Sehen wir uns an, was alles an Stressymptomen auftauchen, die eigentlich nicht in unser Leben gehören:

Körperlich:

  • Schwindel
  • Herz- Kreislaufbeschwerden
  • Kopf-, Nacken- und Rückenschmerzen
  • Reizmagen
  • Reizdarm
  • Sodbrennen
  • Muskelverspannungen bis hin zu Krämpfen
  • Erschöpfung
  • Zuckungen

Geistig:

  • Unkonzentriertheit
  • Vergesslichkeit
  • Denkblockaden
  • nicht abschalten können

im Verhalten:

  • Schlafstörungen
  • Antriebslosigkeit
  • Unfallneigung
  • Frust essen
  • übermäßiger Alkoholkonsum
  • sozialer Rückzug
  • sexuelle Probleme

und im Emotionalen Bereich:

  • Lustlosigkeit
  • Reizbarkeit
  • Ärger
  • schlechte Laune
  • sich völlig überfordert fühlen
  • Hilflosigkeit
  • Unzufriedenheit
  • sich fremdbestimmt fühlen

 

Es ist Zeit neue Wege zu gehen, um aus diesem Stress heraus zu kommen!

 

Was wäre, wenn Sie Ihr Gehirn in einen ruhigen und ausgeglichenen Zustand bekommen könnten? Und das ohne noch mehr Stress zu haben?

Die Lösung, die ich für mich gefunden habe, sind mit Brainwave-Technologie unterlegte Musikstücke. Je nach zu erzielendem Zustand, wie zum Beispiel Tiefenentspannung die innerhalb von wenigen Minuten erreicht werden kann.

Wenn Sie näheres Interesse an der Funktionsweise der Brainwaves haben, dann können Sie sich das von mir geschriebene Ebook herunterladen. Hier sind genaue Angaben enthalten, wie sie funktionieren, was im Gehirn passiert und wieso das von Vorteil ist. Das alles in diesen Artikel zu schreiben – würde die Webseite sprengen.

Oder sie schauen sich hier im Blog zum Thema um.

Oder sie probieren es selbst aus. Hier auf der Seite sind einige Audios, die sie gleich mit Kopfhörer selbst ausprobieren können, um die Wirkung zu testen.

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg

Silvia Neitzner, Heilpraktikerin

News & Ebook